Die ersten ausgewählten Motorad-Messetermine

11.-13. Januar 2019 Sachsenkrad

Messe Dresden

18.-20. Januar 2019 Motorrad Messe Leipzig

Leipziger Messe

25.-27. Januar 2019 Motorradwelt Bodensee

Friedrichshafen, Messegelände

1.-3. Februar 2019 Bremen Classic Motorshow

Messe Bremen

8.-10. Februar 2019 Berliner Motorrad Tage (BMT)

Messe Berlin

15.-17. Februar 2019 IMOT München

München-Freimann, MOC Gelände

22.-24. Februar 2019 Hamburger Motorrad Tage (HMT)

Hamburg, Messegelände

28. Februar -3. März 2019 Motorräder Dortmund

Messe Westfalenhallen

2.-3. März 2019 Motorräder & Roller Magdeburg

Messe Magdeburg

5.-7. April 2019 Veterama

Hockenheimring, Am Motodrom

Achtung: Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt vor verschiedenen Kindersitzen

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt vor der Verwendung von Kindersitzen des Herstellers JIANGSU BEST BABY CARSEAT, Typen LB-363 und BBC-Q5. Diese Kindersitze wurden seit 2014 weltweit unter den verschiedensten Fabrik- und Markennamen vertrieben. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Sitze auch nach Deutschland eingeführt wurden. Deswegen wird diese Warnung veröffentlicht

Achtung: Diese Kindersitze entsprechen nicht den Vorschriften der ECE-R44. Dies könnte bei Unfällen zu einer Erhöhung der Verletzungsgefahr beim gesicherten Kind führen.

Die Verwendung dieser Kindersitze stellt ein Sicherheitsrisiko dar und könnte bei Unfällen zu einer Erhöhung der Verletzungsgefahr beim gesicherten Kind führen. Besitzerinnen und Besitzer dieser Kindersitze werden aufgefordert, diese nicht weiter zu verwenden.

Betroffene Artikel

Artikel: Auto Kindersitze
Kennzeichnung: E1 04301313 oder Kennzeichnung: E1 04301371

ABC products INC CAPSULA Kiddo OSANN
babyhit CAUSALPLAY Leader Kids Parusok
BABYWAY Chelino Lenox PLAY
BANINNI COSATTO LITTLE CAR PLAYXTREM
bebesit GlobalLUCKYBABY LORELLI RANT
Bestbaby Happy Baby Lorelli (Saturn) SAFEWAY
CA HEYNER mybaby 4BABY

Die betroffenen Kindersitze sind an der oben genannten Bezeichnung, dem oben abgebildeten Profilbild sowie dem Aufkleber mit dem ECE Genehmigungszeichen zu erkennen

Die Sitze sind an der Genehmigungsnummer auf dem ECE-Label eindeutig zu identifizieren. Weitere Sitze des Herstellers sind nicht betroffen.

Anmeldung Worker Wheels Treffen in Lohr 2019

Ab jetzt die Anmeldemöglichkeit fürs Treffen 2019 !

Worker Wheels Treffen

in der IG Metall Bildungsstätte Lohr

vom 5. Juli – 7.Juli 2019

Freitag: Anreise zur IGM Bildungsstätte in Lohr – Abendessen ab 18.00 Uhr, danach Vorstellung der Samstagstouren.

Samstag: Nach dem Frühstück – Touren, rund um den Spessart/Rhön!

Samstagabend Grillabend und Live-Musik.

Sonntag: Abreise nach dem Frühstück

Kosten: Für 2 Tage Übernachtung und Halbpension 150 € (pro Person).

Inklusive SPA-Bereich, Kegelbahn, Billard.

Anmeldung: bis 30.04.2019 an Markus Probst markus.probst@daimler.com per E-Mail unter Angabe von Einzelzimmer oder Doppelzimmerwunsch (Doppelzimmer nur mit 2 Personen belegbar). Den Namen der zweiten Person angeben!

Die Anzahl der Doppelzimmer ist begrenzt, daher wird die Vergabe in der Reihenfolge der Anmeldungen vorgenommen! Sind alle DZ vergeben muss auf 2 Einzelzimmer ausgewichen werden.

Hier das Anmeldeformular:

Die Bildungsstätte Lohr kann auf der Homepage betrachtet werden.

Euer Worker Wheels Team Stuttgart

Monika und Markus

Ausschreibung als .pdf

 

Veranstaltungen der -Worker Wheels Mitte- 2019

Hallo liebe Bikerinnen und Biker,
das laufende Jahr nähert sich seinem Ende und die Urlaubsplanungen bei vielen ist schon in den letzten Zügen.
Für unser Hobby, dem Motorradfahren, bieten sich für 2019 wieder einige Gelegenheiten zusammen frischen Wind um unsere Helme strömen zu lassen.
Ich möchte Euch an dieser Stelle einen Überblick geben, welches Treffen oder Ausfahrt wir anbieten bzw. unsere Brüdern und Schwestern im gesamten Bundesgebiet.

Unsere Veranstaltungen sind:
06. April kleine Ausfahrt und anschließend Benzingebabbel in Wehrheim
01. Mai Ausfahrt Mittelhessen ab 10.00 Uhr Butzbach Total Tankstelle
08.-16. Juni Dolomitentour Pension Elisabeth Antermoia,

überregionale Angebote:
24.-26. Mai Nordlichtertreffen Höxter Weserbergland
5.-7. Juli WorkerWheels in Lohr
Evtl. „Inzell Treffen“ in der Verdi Bildungsstätte Haus Brannenburg

Für Rückmeldungen zwecks der Teilnahme wäre ich Euch dankbar. lambuki@web.de

Die Linke zum winke
Ralf
0177 20 68 347
www.workerwheels.de
immer mal wieder ins Netz schauen!

Näheres hier

Honda Motorradmodelle zum Aktionspreis

Mit einer Herbst-Rabatt-Aktion verabschiedet Honda Motorrad die 2018er Saison: Zwei Motorradmodelle gibt es bei teilnehmenden Honda-Händlern ab sofort mit bis zu 1.100 Euro Preisvorteil. So wird das Naked-Bike CB650F statt regulär für 8.490 Euro zum Sonderpreis von 7.390 Euro angeboten, das speziell für A2-Inhaber und Wiedereinsteiger passende Mittelklasse-Naked-Bike CB500F für 5.590 Euro – jeweils inklusive Überführung. Hier liegt der Preisvorteil bei 700 Euro. „Die Aktion gilt ausschließlich für Neufahrzeuge und läuft bis zum 31. Dezember 2018“, heißt es beim deutschen Importeur. mid/rhu
Bildquelle: Honda, Bildunterschrift: mid Groß-Gerau – Honda bietet aktuell zwei Modelle zu Herbst-Sonderpreisen an.

NORDLICHTERTREFFEN 24. – 26. Mai 2019

NORDLICHTERTREFFEN 24. – 26. Mai 2019

Hotel Stadt Höxter
Uferstr. 4
37671 Höxter (Weserbergland)

Freitag:

– Anreise, Begrüßung
– Vorstellung der Touren
– 3-Gänge-Menue und gemütliches Beisammensein

Samstag:

– Verschiedene Touren für Schnelle und Gemütliche durch das Weserbergland – Grillabend

Sonntag:

– Verabschiedung, Abreise

Kosten: Hinweise:

ZIMMERPREISE incl. Frühstück und Abendbrot je nach Kategorie 153,90 € – 283,80 €

Anmeldeschluss ist der 01.04.2019

Buchungen der Gruppe Braunschweig und Externe
über Norbert Stoltze
Buchungen der Gruppe Bremen über Ralf Wilke. Buchungen der Gruppe Hannover über Wolfgang Lange. Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung von 33 % an den jeweiligen Organisator zu überweisen.

Helmvisiere – Immer den Durchblick behalten

Das Visier des Motorradhelms ist für die klare Sicht und die Sicherheit des Fahrers sehr entscheidend. Die Motorrad-Experten des ADAC haben deshalb alles Wissenswerte über Visiere und deren Reinigung und Pflege zusammengestellt.

Darauf sollten Sie beim Visier achten:

Die Angebotspalette an Visieren ist groß und der technische Fortschritt für Motorradfahrer oftmals verwirrend. Die meisten dieser Scheiben bestehen aus Polycarbonat, die namhaftesten sind dabei Makrolon und Lexan. Für einen durchsichtigen Kunststoff sind sie sehr hart, schlag- und splitterfest. Laut der europäischen Norm für Motorradhelme ECE-22-05, wird neben Größe, optischer Qualität, Größe des Gesichtsfeldes und Oberflächengüte auch die Kratzfestigkeit geprüft. Beim Helmtest des ADAC wurde trotz der Vielzahl serienmäßiger Doppelscheiben-Visiere, die den besten Schutz gegen gefährliches Beschlagen bieten, zum Teil nur eine unzureichende Kratzfestigkeit festgestellt.

Verspiegelte und stark getönte Visiere müssen für den Straßenverkehr ein E-Prüfzeichen besitzen und dürfen nur bei Tageslicht und guten Wetterbedingungen genutzt werden. Schon auf Dämmerungsfahrten und natürlich bei Dunkelheit sind sie verboten, in einigen (Urlaubs-)Ländern sogar generell. Bei Missachtung dieses Verbotes ist mit rechtlichen Konsequenzen und im Falle eines Unfalls sogar mit Regressforderungen der Versicherung zu rechnen. Seit einigen Jahren werden auch selbst tönende Visiere angeboten. Aber selbst schnelle Moleküle im Kunststoff brauchen Zeit, um abzudunkeln oder aufzuhellen – was beispielsweise bei Tunnel-Durchfahrten zu Problemen führen kann.

Gut angelegtes Geld

Da Visiere nicht nur bei Regen leicht beschlagen, sollten beim Helmkauf Modelle mit Doppelscheiben-Visier und permanenter Antibeschlag-Beschichtung gewählt werden. Obwohl das Nachrüsten solcher Visiere zusätzliche Kosten verursacht, ist eine nachträgliche Investition in die Sicherheit gut angelegtes Geld.

Einige Hersteller bieten gegen das Beschlagen zusätzliche Innenvisiere an. Günstigere Wechsel-Visiere ohne Spezialbeschichtungen beschlagen vor allem bei regnerischem Wetter schnell. Angebotene Sprays gegen das Beschlagen sind meist nur eine kurzfristige Lösung. Gleiches gilt für den alten Trick, unbeschichtete Visiere mit sanftem Spülmittel zu präparieren und dann mit einem Wolltuch zu polieren. Dabei bleibt eine kleine Schicht des Mittels vorhanden und löst die Oberflächenspannung des ausgeatmeten Wasserdampfes, der sich als Wasser gleichmäßig auf der Visieroberfläche verteilt. Wer eine teure Antibeschlagfolie nachrüstet, ist schnell bei einem Preis, den ein gutes Visier mit Antibeschlag-Beschichtung kostet. Zudem entstehen beim Kleben oft Lufteinschlüsse, welche die Visiere schneller blind machen. Andere Zubehörteile wie Atemabweiser, welche die Luft nach dem Ausatmen nach unten leiten, können das Beschlagen ebenfalls mindern, aber nicht ganz verhindern.

Kampf gegen Mückenfriedhöfe

Dass ein Visier möglichst sauber gehalten werden muss, versteht sich von selbst. Sollte das Visier durch Insekten stark verschmutzt sein, ist die Reinigung aufwendiger: Die Chitinpanzer der Tiere sind sehr hartnäckig und können durch Reiben die Visieroberfläche beschädigen. Bei längerem Einweichen und dem Einsatz von Spezialreinigungsmitteln helfen sanfte Mikrofasertücher. Bei der Visierreinigung sollten keine kratzenden Schwämme verwendet werden. Gleiches gilt für die harten Fensterputz-Schwämme an Tankstellen, die oft Schmutz oder Öl mit sich tragen. Besonders vorsichtig sollte bei Innenbeschichtungen vorgegangen werden. Am besten hält man sich in Sachen Reinigung strikt an die Empfehlungen der Hersteller. Für eine gründliche Generalreinigung rät der ADAC, das Visier abzubauen. Die Finger sollte man grundsätzlich von der Beseitigung von Kratzern lassen. Ein Visier mit Schleifmittel oder „anlösenden“ Chemikalien zu behandeln, beseitigt die Kratzer nicht ganz und kann zum Erblinden des Kunststoffs führen.